Jahrestagung „Buchenwald war überall“

Seit 2008 gibt es das Projekt „Buchenwald war überall“. Die nächste Jahrestagung des Netzwerks findet vom 15. bis 17. März 2024 in Weimar statt. Vertreter:innen von Gedenstätten und Initiativen an Orten ehemaliger Außenlager, aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen.

Auf Wunsch von Mitgliedern des Netzwerks wird sich die Tagung mit den „Todesmärschen“ befassen. Einen einleitenden Vortrag hält der Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, Prof. Dr. Jens-Christian Wagner. Auch über Beiträge aus dem Netzwerk - sowohl zum Rahmenthema, als auch zu sonstigen Themen - freuen wir uns sehr. Vorschläge dafür können mit der Anmeldung eingereicht werden.

Wie jedes Jahr umfasst die Tagung eine Exkursion zu einem ehemaligen Außenlager. Der Ort steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig vorher bekannt gegeben. Zudem haben wir die Möglichkeit, schon vor der offiziellen Eröffnung am 8. Mai 2024 Einblicke in das neue Museum Zwangsarbeit im ehemaligen Gauforum in Weimar zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie im vorläufigen Programm. Um sich anzumelden, schicken Sie das untenstehende Anmeldeformular bitte bis spätestens 3. März an info@foerderverein-buchenwald.de.